073_4503_Farbe_RGB


Sie möchten sich in der Kirche zu Barkhausen kirchlich trauen lassen? Mit der Trauung bitten Sie um den Segen Gottes für Ihren gemeinsamen Lebensweg. Die Zeit vor der Trauung ist eine aufregende Zeit. Viele Dinge sind zu bedenken. Was die kirchliche Trauung angeht, will Ihnen diese Seite eine Hilfe sein.


Die Kirche zu Barkhausen ist bei Hochzeitspaaren sehr beliebt, deshalb sollten Sie die Trauung möglichst früh anmelden. Ungefähr einen Monat vor der Trauung wird Sie Pfarrerin oder Pfarrer Hüffmann zu einem Traugespräch einladen. Dies gilt für Paare aus Barkhausen. Beim Gespräch besteht die Möglichkeit, sich kennen zu lernen und offene Fragen zu beantworten.

Wenn Sie zu Ihrer Trauung bis zu 45 Gäste erwarten, kann der Gottesdienst auch in der Dorfkapelle gefeiert werden. Diese Kapelle finden Sie mitten im Dorf am Kapellenwinkel. Sie wurde im 16. Jahrhundert erbaut und 1975 zuletzt renoviert. In der Kapelle befindet sich auch eine wohlklingende Orgel.

Für Ehepaare, die zur Kirchengemeinde Barkhausen gehören, entstehen mit Ausnahme des Blumenschmucks keine Kosten. Paare aus anderen Gemeinden sollten rechtzeitig ihren Gemeindepfarrer oder ihre Gemeindepfarrerin ansprechen, ob sie die Trauung auch in Barkhausen machen würden.

Im Traugottesdienst werden vier Lieder gesungen. Wenn Sie sich bestimmte Lieder wünschen, besprechen Sie das beim Traugespräch mit der Pfarrerin bzw. dem Pfarrer. Das gleiche gilt für Ihren biblischen Trauspruch, über den dann auch gepredigt wird. Am Schluss des Gottesdienstes wird eine Kollekte eingesammelt. Da wir für die vielfältige Arbeit der Kirchengemeinde Geld benötigen, sammeln wir die Kollekte für diesen Zweck ein. Die Trauung dauert ca. 30 Minuten.

Nun aber bleiben Glaube, Hoffnung, Liebe,
diese drei, aber die Liebe ist die Größte unter ihnen.
1. Korintherbrief Kapitel 13, Vers 13